Codex Humanus

So gründen und leiten Sie ihre eigene Lebensschule

So gründen und leiten Sie ERFOLGREICH Ihre eigene Lebensschule und bieten etwas, das alle brauchen und nicht finden.

Das Wichtigste fürs Leben lernen wir nicht in der Schule und jeder muss später seinen eigenen Weg finden, wie er erfolgreich wird und Erfüllung findet, mit einem Wort, wie er wirklich lebt.

So begrüßt es wohl jeder, wenn er Gelegenheit bekommt, sich ganz in seiner Nähe und kostenlos mit Gleichgesinnten zu treffen, um sich zu motivieren, auszurichten, um so das Leben immer besser zu meistern. Und das gilt sicher auch für SIE.

Hier bietet es sich an, in Ihren eigenen Räumen eine "LEBENS-SCHULE" zu errichten. Das ist innerhalb weniger Tage ohne großen Aufwand möglich. Sie haben praktisch keine Kosten, keine Anreise und Sie bestimmen die Größe der Gruppe, den Zeitpunkt, die Dauer und die gewünschte Häufigkeit. Vor allem aber können Sie die Themen bestimmen und schaffen damit einen Maßanzug für die eigene Entwicklung. So erweitern Sie ständig Ihr Bewusstsein und "er-innern" auch andere aus Ihrem Bekanntenkreis an sich Selbst und leben in einem immer größer werdenden Kreis von Gleichgesinnten.

Nun mag Einigen vielleicht die Verwirklichung einer eigenen Lebensschule noch schwierig erscheinen. Vielleicht fühlen Sie sich noch nicht wirklich kompetent, aber indem Sie beginnen, WERDEN Sie immer besser, sicherer, kompetenter und souveräner. Niemand hat vollkommen begonnen und keiner ist am Ziel BEVOR er sich auf den Weg macht. Sobald Sie Ihre Absicht, eine eigene Lebensschule zu schaffen in die einzelnen Schritte zerlegen, werden Sie erkennen, wie einfach das ist und wie zuverlässig Sie das schaffen.

Schauen wir uns einmal die einzelnen Schritte an.

Es beginnt damit, dass Sie sich entschließen anzufangen.

Die Vorbereitung ist einfach. Sie schauen einmal Ihr privates Telefonverzeichnis durch und laden zunächst alle in Frage kommenden Freunde und Bekannten zu einem kostenlosen Erfahrungsaustausch ein, wobei gleich JEDER gebeten wird, weitere Freunde und Bekannte mitzubringen. So lernen Sie auch die Freunde Ihrer Freunde kennen und deren Freunde und bekommen immer neue Impulse und Anregungen für interessante Themen.

Mögliche Themen könnten sein:

  • Wie man im Leben das bekommt, was man will.
  • Vom Beruf über die Berufung zur Erfüllung.
  • Wie man seine Beziehung optimiert.
  • Probleme lösen, Wünsche erfüllen, Ziele sicher erreichen.
  • Vor allem aber das Thema Gesundheit.
  • Gesund und vital bis ins Hohe Alter.

Unter diesem Themenkreis wird über den neusten Stand der Forschung berichtet und da gibt es inzwischen erstaunliches und hilfreiches zu berichten, dessen Wirkung JEDER innerhalb von Stunden als deutlich gesteigertes Wohlgefühl spürt.

Da ist z.B. die Wirkung von Megadosen Vitamin C, sinnvoll als Kalziumascorbat, um den Magen zu schonen, mit fast unglaublicher Wirkung bei vielen Herzerkrankungen und bei Arteriosklerose. Nebenbei verschwinden Erkältungskrankheiten vollkommen.

Oder die Grundlage jeder Heilung und dauerhaften Gesundheit, die Entsäuerung und Remineralisierung des Körpers, die zu einer spürbaren und sichtbaren Verjüngung führt. Nicht zu vergessen die segensreiche und lebensverlängernde Wirkung der Antioxydantien, deren Wirkung inzwischen auch wissenschaftlich abgesichert ist.

Dann Algenkonzentrat, Omega 3 Kapseln, Magnesium, Q 10, vor allem, wenn alles in einer "konzentrierten Aktion" genommen wird. Und nicht zu vergessen natürlich IMMUVIT CH23 mit seinen vielfältigen Wirkungen. Dazu gehören natürlich auch die Übungen "FIT IN SEKUNDEN", "POWER-WALKING" und die "Tepperwein-Ausseratemübung". Die ständige Nutzung eines Vital-Ionen-Generators am Arbeitsplatz, aber vor allem im Auto, wo er unverzichtbar ist.

Da das Thema praktisch nicht zu erschöpfen ist und Sie auch selbst ständig neue Erkenntnisse erwerben, die Ihre eigene Gesundheit in einem unglaublichen Masse steigern, entsteht so ein hochinteressierter, schnell wachsender Hörerkreis und setzt natürlich voraus, dass Sie das leben, wovon Sie sprechen. Das alles kann zuverlässig mit dem Armtest verifiziert werden, wenn man gelernt hat, mit diesem wunderbaren Instrument sinnvoll umzugehen. Ein wunderbarer und für alle hilfreicher Weg.

Andere Gruppenthemen, die bereits erfolgreich praktiziert worden sind:

  • "Vermögensbildung und zweite Rente zum Nulltarif"
  • "Tepperwein-Freundeskreis"
  • "Meditation und Bewusstseinstraining"
  • "Der Weg zur Traumfigur und schlank nach Wunsch"
  • "Wie man den richtigen Partner findet und mit ihm glücklich wird"
  • "Den Sinn seines Lebens erkennen und erfüllen"
  • "Wohnen als Therapie und Freude"
  • "Nie mehr arbeiten und bezahlter Urlaub für immer"
  • "Selbsterfahrungsgruppe für Jugendliche"
  • Welche Schwächen und Stärken habe ich?
  • Wie baue ich Hemmungen und Blockaden ab?
  • Wie löse ich meine Ängste auf?
  • Was ist der Grund für meine Aggressionen?
  • Wie erkenne ich, was ich eigentlich will?
  • Wie kann ich mich selbst motivieren / beeinflussen?
  • Wie werde ich kontaktfreudig?
  • Wie lerne ich frei sprechen?
  • Wie erreiche ich, was ich will?
  • "Optimale Ernährung"
  • Gesunde, preiswerte, schmackhafte und schnell bereitete Spezialrezepte aus der eigenen Erfahrung.
  • "Lebens-Architekt" und "Zukunfts-Designer"
  • Was ist Schicksal? Was ist Realität?
  • Wie kann man Zukunft erkennen, gestalten?
  • Das Ideal der Zukunft bestimmt die Realität der Gegenwart.
  • Wie man bewusst Ursachen setzt.
  • Wie man seine "Wunsch-Biographie" verwirklicht.
  • Wunschträume sind Aufgaben.
  • "Senioren als natürliche Lebenslehrer".
  • So helfen Senioren ihren Enkeln.
  • Senioren als Lebenslehrer ihrer Umgebung.
  • Senioren als gegenseitige "Lebenserfüllungshelfer".
  • Der Tod als "Krönung des Lebens".
  • Die Vorbereitung auf das "Danach".

Jeder soll sich auf das Thema vorbereiten, durch entsprechende Bücher oder Seminare, oder eigene Erfahrungen, die er beitragen könnte.

Eine solche Gruppe könnte von 19 - 21 Uhr dauern. Anfangs kann eine solche Gruppe in Ihrem Wohnzimmer stattfinden, denn es werden beim ersten Mal etwa 6 - 10 Leute zusammenkommen. Sie sollten für Getränke sorgen.

Am Schluss fasst man das Ganze zusammen und bespricht die Themen für das nächste Mal, mit einem klaren Termin und der Bitte, dass JEDER weitere Freunde mitbringen kann und soll.

Werden die eigenen Räume zu klein, hat sicher ein anderer Teilnehmer die Möglichkeit, in seinen Räumen eine größere Gruppe unterzubringen. Man kann so auch vereinbaren, dass das Treffen jedes Mal bei einem Anderen stattfindet.

Die Vorteile einer "Lebens-Schule".

Sie umgeben sich mit einer ständig wachsenden Gruppe Gleichgesinnter und schaffen so besonders günstige Bedingungen für Ihre eigene Entwicklung, während Sie Anderen helfen.

Sie optimieren das "Werkzeug Mensch" durch Stimmschulung, Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit, durch Selbst-Identifikation, und erwerben so Souveränität, Kompetenz und Standfestigkeit.

Sie erheben Ihr Bewusstsein ständig, indem Sie sich mit Themen befassen, die die eigene Entwicklung optimal fördern. Sie helfen sich gegenseitig, über sich hinauszuwachsen und "angekommen" zu leben.

Sie entwickeln sich zum "Lebens-Architekten" und "Zukunfts-Designer", gestalten bewusst die eigene Zukunft, indem Sie gezielt die Ursachen für die gewünschte Realität setzen und verwirklichen so Ihre "Wunsch-Biographie" und schaffen sich damit die Visitenkarte des eigenen, erfolgreichen und erfüllten Lebens und machen Ihren persönlichen Erfolg "unvermeidbar". Sie werden diesen Weg kein zweites Mal gehen können, also gehen Sie ihn als Gewinner!
Sie erleben, erfolgreich sein macht Freude. Alle erfolgreichen Menschen hatten eines gemeinsam, sie hatten Freude an dem, was sie taten und so wird Erfolg Ihr ständiger Begleiter, indem Sie den "Weg der Freude" gehen.

Da Sie praktizieren, worüber Sie sprechen, erleben Sie JEDEN Ärger, jede Angst, oder Stress SOFORT um. Auch Schuldgefühle Sorgen, Zweifel und Selbstmitleid. Aber auch Gedanken an Armut und Krankheit. Indem Sie das alles loslassen, was Sie bisher hemmte, wird eine ungeheure Energie frei, die von Anderen als Ausstrahlung bemerkt wird und je mehr SIE stimmen, desto mehr ziehen Sie nach dem "Gesetz der Resonanz" die Dinge und Umstände an, die ebenfalls "stimmen". Das führt zu einer "unerschütterlichen Gelassenheit" als Ergebnis der "Ausgeglichenheit Ihres Bewusstseins".

Ganz natürlich nutzen Sie so die "Macht des Glaubens", denn die Kraft des Glaubens verwirklicht das, wovon Sie innerlich fest überzeugt sind. Noch immer gilt das Gesetz: "Einem JEDEN geschieht nach seinem Glauben".

Sie helfen so sich und Anderen, ihre Berufung zu finden und über die Berufung zur Erfüllung zu kommen.

Sie schaffen sich eine weitere, sichere Einnahmequelle und damit auch eine zweite Rente, die sich noch dazu dynamisch den steigenden Lebenshaltungskosten anpasst. Es ist gewissermaßen Ihre eigene "Rentenreform".

Das besondere an dieser Rente ist, dass sie "vererbbar" ist, denn - das so geschaffene Vermögen bleibt erhalten.

Und Sie können so leicht Familie UND Erfolg auf einen Nenner bringen, und sich endlich selbständig machen, Ihr Leben selbst einteilen und tun, was sinnvoll ist. und die eigene Entwicklung in einem fast unglaublichen Masse steigern.

Die Erkenntnisse können auch schriftlich zusammen gefasst werden und allen gegen ein entsprechendes Entgelt zur Verfügung stehen. Sollten keinem Teilnehmer ausreichend große Räume zur Verfügung stehen, bleibt die Möglichkeit in einen Gasthof in der Nähe auszuweichen. Die dabei entstehenden Kosten können umgelegt werden und halten sich in geringen Grenzen.

Hat sich die Gruppe soweit vergrößert, sollte die Möglichkeit der Aufteilung in zwei Gruppen besprochen werden. Das hat den Vorteil, dass zwei verschiedene Themen besprochen werden können und jeder wählen kann, welches Thema ihn gerade mehr anspricht. Die Erfahrungen, die schriftlich festgehalten werden, können nun auch innerhalb der Gruppen ausgetauscht werden.

So hat, man nach einiger Zeit die Auswahl, mal hier, mal dorthin zu gehen und sich neue Anregungen zu holen, ohne große Umstände und keine oder geringe Kosten. So können beliebig viele Zellen entstehen, die Erfahrungen und auch Referenten austauschen und dem Anderen beim Start der eigenen Diskussionsrunde behilflich sind, woraus wieder neue Zentren entstehen.

Nun können Sie sich, mit ihrer gewachsenen Erfahrung Anderen als Referent zur Verfügung stellen, die auch gern bei sich eine solche Gruppe abhalten möchten, aber anfangs noch nicht die erforderliche Sicherheit hierzu haben. Natürlich gegen ein angemessenes Entgelt. Es kann aber auch sein, dass sich aus der Gruppe mehrere ergeben, die die nötigen Voraussetzungen mitbringen und eigene Gruppen gründen, was sehr zu begrüßen ist.

Durch solche "Lebens-Schulen" bleibt ein einmal erwachtes Bewusstsein lebendig und man hilft sich gegenseitig, über sich hinauszuwachsen und "angekommen" zu leben.
Es entsteht so ein immer größer werdendes "Netzwerk" erhobenen Bewusstseins, das jeder überall mit geringem Aufwand und großem Nutzen für alle schaffen kann. Dieses Netzwerk lässt sich mit ganz geringen Kosten jederzeit beliebig erweitern und bietet den Beteiligten eine immer größer werdende Auswahl an Gruppen und damit Themen, so dass man bei Bedarf auch mehrmals pro Woche an einer solchen Diskussionsgruppe teilnehmen kann.

Sehr wichtig ist auch der Erfahrungsaustausch in der Gruppe, mit den Schwerpunkten:

"Was hat wie geklappt"?
"Was hat bisher warum nicht geklappt und was ist zu tun"?

So werden beim Einzelnen schnell Probleme und Hindernisse sichtbar, die dann zu einem Beratungsgespräch und damit zur Belebung der eigenen Praxis führen, und das ohne Werbekosten.

Ich habe das selbst praktiziert.

Da immer wieder Menschen zu mir kamen, die am Leben gescheitert waren, bevor sie richtig begonnen hatten, schuf ich einen kostenlosen, wöchentlichen Gesprächskreis, in dem aufgezeigt wurde, wie man Probleme löst, Fehler vermeidet und Erfolg verursacht. So entstand die Idee der "Lebensschule". Fast jeder Teilnehmer wurde früher oder später mein Patient und so erkannte ich die "Lebensschule" als idealen Werbeträger.

Alle Erfahrungen sollten bei der "Stiftung Lebensschule" zusammenfließen und von dort ALLEN Anderen zugänglich gemacht werden. Eventuell wird ein Informationsbrief herausgegeben, in dem in regelmäßigen Abständen über die gemachten Erfahrungen berichtet wird und der ALLEN zugeschickt wird. In diesem Informationsbrief können auch die Mitschnitte, Seminare, Arbeitsblätter, oder Themenzusammenfassungen angeboten werden, so dass jeder die Möglichkeit hat, über alle Erfahrungen zu verfügen. Das erschließt einen Interessentenkreis, der für keinen Einzelnen erreichbar wäre.

Ich brauche 3 wichtige Voraussetzungen für den Erfolg

Ein interessantes Thema - z.B. das Buch: »Die Hohe Schule des Erfolgs« oder »Die Botschaft Deines Körpers«

Eine interessante Art es vorzutragen - Das »Zauberinstrument Stimme« schulen.

Zum Abschluss konkrete Schritte, die zuverlässig zu dem erwünschten Ergebnis führen - (Es erfolgt immer genau das, was der Ursache entspricht, nicht das, was ich mir wünsche, beabsichtige oder brauche).