Codex Humanus

Sind Sie Sauer? - Gesünder durch Entsäuerung

"Die Entsäuerung des Körpers als Grundlage vollkommener Gesundheit
Rund 60 Prozent aller Menschen sind sauer! Unausgewogene Ernährung, Stress und Alkohol, aber auch Nikotin führen zu einer Verschiebung des Säure Basen-Haushaltes. Es kommt zu einer Übersäuerung. Sämtliche Stoffwechselvorgänge im Körper werden beeinträchtigt!
Kurt Tepperwein

Besuchen Sie unser Entsäuerungsportal...

Im Entsäuerungsportal finden Sie kostenlose Informationen zum gesamten Thema Entsäuerung des Körpers, die Grundlagen, alles über Übersäuerung und den Säure Basen Haushalt, sowie Tipps zur Ernährung, z.b. durch basische Suppen oder die richtige Nahrungsergänzung, Basenmischung und Basenpulver sowie auch basische Körperpflege und basische Kosmetik.

KOSTENLOSEN ENTSÄUERUNGS-REPORT ABONNIEREN...

Zum Entsäuerungs-Report... hier klicken...
Unsere unnatürlichen Ernährungsgewohnheiten haben dazu geführt, dass der Basenanteil praktisch ständig zu gering ist und der Körper so bei den meisten Menschen übersäuert ist. Dazu kommen unnatürlich viel Ärger und Stress, die zusätzlich den Säureanteil erhöhen. Solange der Körper noch Basen aus dem Bindegewebe, den Blutgefäßen und Knochen entnehmen kann, versucht er damit den Säureüberschuss zu neutralisieren. Dadurch aber wird der Körper entmineralisiert, die Adern und Knochen werden brüchig, was zum Herzinfarkt, Schlaganfall oder Osteoporose führt. Aber auch zu Rheuma, Gicht, Arthrose und Wirbeldeformationen usw. Wer hätte gedacht, dass auch Haarausfall, Depressionen, Ekzeme und Karies die Folge von Übersäuerung sind? Ein übersäuerter Organismus KANN nicht gesund sein." (Auszug aus dem Buch JUNGBRUNNEN ENTSÄUERUNG von Kurt Tepperwein.)

Mit PH-INDIKATORSTREIFEN können Sie Ihr Säureprofil ermitteln. Dazu messen Sie mehrmals am Tag und über einen längeren Zeitraum ihren PH Wert (Urin). Somit können Sie feststellen, ob ein natürliches Gleichgewicht "Säure - Basenhaushalt" oder eine Säurebelastung vorherrscht.

Was tun gegen die Übersäuerung des Körpers?

Die wirksame Entschlackung des Körpers erfolgt in 4 Schritten:

Schlacken werden auf 3 Ebenen ausgeschieden:
- über die Niere, mindestens 2-3 Liter, reines reifes, energetisiertes (z.B. mit dem ACTIVATOR) Wasser oder Kräutertee trinken

- über die Haut, basische Bäder (z.B. mit VITAL-IONEN BAD), mindestens eine halbe bis 3 Stunden baden

- über die Lunge, z. B. per Ausdauertraining an der frischen Luft, Radfahren, Schwimmen, Langlauf, Power-Walking, Trampolin schwingen

  • 4. Remineralisierung: Hier hilt Ihnen unser Produkt ROYAL PLUS

Buchtipps

Sind Sie Sauer? von Kurt Tepperwein

Dieses Buch zeigt, wie Sie Ihr Säure-Basen-Gleichgewicht ganz einfach wieder in Harmonie bringen.

Mehr Infos und Bestellmöglichkeit
Jungbrunnen Entsäuerung von Kurt Tepperwein

Wohlbefinden rundum durch ein harmonisches Säure-Basen-Verhältnis. Alles zum Thema Entsäuerung

Mehr Infos und Bestellmöglichkeit

Kostenloser Entsäuerungs Report


Fordern Sie kostenlos den Gesundheits- Entsäuerungs Report an und erfahren Sie mehr über das Thema Entsäuerung und Entschlackung des Körpers und wie Sie Ihre Gesundheit kostengünstig fördern können.

Jetzt kostenlos abonnieren...

Energy Cup: Macht Wasser basisch!






Sämtliche Inhalte dieser Seite sind keine Heilaussagen. Die Diagnose und Therapie von Erkrankungen und anderen körperlichen Störungen erfordert immer die Konsultation von zugelassenen Ärzten oder Ärztinnen. Die Informationen auf diesen Seiten stellen daher keinen Ersatz für eine ärztliche Behandlung dar.






Bookmark and Share